Der Auxerrois

Der Auxerrois gehört zur Gruppe der Burgunder. In den Weinbergen der Domaines Vinsmoselle wachsen Auxerrois Trauben auf 125 ha. Somit kommt das Moseltal mit seinen guten Böden und der Hanglage seinen Bedürfnissen sehr entgegen. Der Auxerrois ist körper- und bukettreicher als die Burgunder. Er erinnert an den Weißburgunder, jedoch mit geringeren Säurewerten, wirkt er weicher und filigraner.

die luxemburgische Spezialität

Der recht früh reifende Auxerrois ergibt weiche Weine mit zartem Duft - typisch luxemburgisch, ebenso wie die dazu passende Frittüre: der in Pflanzenfett ausgebackene Moselfisch! Durch seine milde Säure, die blumigen Aromen mit Noten von Zitrusfrüchten, exotischen Früchten, Quitten oder Honig ist der Auxerrois ebenfalls empfehlenswert bei zartem Seefisch, hellem Fleisch und Frischkäse. Die Luxemburger „Bouneschlupp“, ein Bohneneintopf, passt ebenfalls perfekt zu einem Glas Auxerrois.

"Mitten in den Weinbergen, in der Natur zu sein, ist für mich eine Berufung. Ich wäre nicht in der Lage, innerhalb vier Wänden zu arbeiten. Ich mag den Austausch mit Kollegen, der es uns ermöglicht die Qualität des Produkts immer weiter voranzutreiben."
Claude Beissel, Bech-Kleinmacher

Auxerrois ist eine sehr anspruchsvolle Sorte und erfordert daher mehr Arbeit im Weinberg. Es ist daher notwendig, die Laubwand zu entblättern damit die Trauben besser zur Sonne exponiert sind. Durch seine frühe Reife bringt er schöne und gehaltvolle Trauben hervor. Dies erklärt den milderen und weniger säurehaltigen Charakter der erzeugten Weine mit hohem Alterungspotential.

"Ich habe den Weinberg immer als mein eigener Chef bearbeitet. Wie viele Menschen hier, waren auch meine Eltern und Großeltern bereits Winzer, auch wenn sie bis in die 60er Jahre Weinbau und Viehzucht miteinander kombinierten. Ich liebe es, meine Arbeit im Freien in dieser herrlichen Umgebung zu verrichten und jedes Jahr aufs Neue Qualitätstrauben zu produzieren."

Aus all diesen Gründen produzieren wir sortenreine Auxerrois-Weine, im Gegensatz zu anderen Weinbaugebieten. Der fruchtige Charakter des Auxerrois eignet sich besonders für Gerichte wie den traditionellen luxemburgischen gebackenen Fisch, aber auch zu weißem Fleisch oder Frischkäse.

< AOP Serie
Pinot Gris >